Inspektion / Wartung

KFZ- BETRIEB FÜR PRIVATKUNDEN UND UNTERNEHMEN

 

Unterschied zwischen kleiner und großer Inspektion 

Um Schäden am Auto vorzubeugen und die Fahrsicherheit zu gewährleisten, wird das Auto regelmäßig auf Herz und Nieren geprüft und gegebenenfalls werden die Verschleißteile erneuert. Dabei arbeitet die jeweilige Werkstatt eine vom Hersteller vorgeschriebene Checkliste ab. Welche Punkte diese enthält, hängt davon ab, ob es sich bei der anstehenden technischen Überprüfung um eine kleine oder eine große Inspektion handelt.

                                                                                                                                                                                                                         

 

Kleine Inspektion:

  • Prüfung der Bremsanlage
  • Austausch des Luftfilters
  • Ölwechsel
  • Kontrolle der Scheibenwischanlage                                                                                                                                                                                                           

         Große Inspektion:

  • Karosserie: Reifen und Räder, Wechsel der Filter der Heizungs- und Klimaanlage, Fetten von Scharnieren sowie Schlössern
  • Bremsen: Bremsleitungen, Bremsbeläge und -scheiben sowie der Füllstand der Bremsflüssigkeit
  • Motor: Abgasanlage, Füllstand des Motoröls, Undichtigkeiten, Kontrolle und ggf. Wechsel der Zündkerzen
    Lenkung: Lenkgetriebe und Hydraulikpumpe, Hydrauliköl der Servolenkung, Justierung der Spurstangen
  • Ausstattung/Elektrik: Beleuchtungsanlage, Kontrollleuchten, Airbags und Sicherheitsgurte Getriebe: Gelenkschutzhüllen, Kupplung, Ölstand von Achs- und Schaltgetriebe